Blog
Home / Allgemein / Protokoll und Einladung des Vereins „Frischer Wind“e.V. im Januar 2015

Protokoll und Einladung des Vereins „Frischer Wind“e.V. im Januar 2015

0

Nach unserer Vorstandssitzung am 13.11.2014 erhielten Sie ein Protokoll noch vor Weihnachten, in welchem der Donnerstag, 29. 1. 2015 für einen Vortrag angekündigt worden ist.

In der Zwischenzeit hat der Vorsitzende Doktor Wey wie in jedem Jahr an der Sitzung des Vereins GRPG (Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen) am 16. und 17. Januar in Berlin teilgenommen. Thema des Symposiums war: Wettbewerb und korporatistisches System im Gesundheitswesen. Für dieses Thema hat Herr Doktor Hannes Bucher 2008 den Wissenschaftspreis der Gesellschaft der GRPG erhalten, weil er als juristische Doktorarbeit das Thema sehr umfassend bearbeitet hat unter dem Titel: Die Anwendung des europäischen Wettbewerbsrechts auf Träger sozialer Sicherungssysteme. Da unsere Bundesregierung die Krankenkassen im so genannten Wettbewerbstärkungsgesetz genau in diesen Wettbewerb gesetzt hat, müsste nun auch der europäische Gerichtshof dieses Wettbewerbsrecht auf unsere Krankenkassen anwenden. Genau dieser Punkt gibt unserem System eine große Chance, weshalb wir bei unserer nächsten Veranstaltung über ein zukunftsfähiges Kranken Versorgungsmodell diese europäische Dimension ansprechen.

Wie Sie aus der beiliegenden Einladung für den Donnerstag, den 29.01.2015 ins Hotel Sonne Eintracht um 19:00 Uhr bis etwa 21:00 Uhr ersehen können, hat Herr Claude Hemmer vom luxemburgischen Gesundheitsministerium für den Impulsvortrag zu diesem Thema zugesagt. An diesem Abend wird auch wieder unser System von mir der Öffentlichkeit vorgestellt. Hiermit laden wir als Verein Sie alle sehr herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Sehr interessant war die Aussage von vielen Rednern bei der Berliner Veranstaltung, dass unser duales Versicherungssystem mit GKV und PKV unter heutigen Umständen auf keinen Fall etabliert werden würde. Die Schwierigkeiten beider Systeme werden immer offensichtlicher. Wir haben mit unserer Mitglieder dem frischen Wind ein völlig neues Versorgungsmodell entwickelt, welches die Kapitaldeckung der PKV im Patientenkonto übernimmt und die Umlageorientierung der GKV durch einen Solidarfonds sicherstellt. Mit diesem Mischsystem werden wir voraussichtlich die Zukunft gestalten. Als Vorsitzender unseres Vereins konnte ich in Berlin am 15.01.2015 wichtige Persönlichkeiten auf unser Anliegen ansprechen. Darunter war der Gesellschafter einer Gesellschaft für Kommunikation, der stellvertretende Vorsitzende des Frankfurter Forums für Gesellschaft-und Gesundheitspolitische Grundsatzfragen e.V., ein Professor für Wirtschaftswissenschaften insbesondere Gesundheitsökonomie, den Repräsentanten der Hayek Gesellschaft in Potsdam und den Direktor des Bundeskartellamtes.

Die Zeit wird immer reifer für die Umsetzung unseres Modellprojektes. Ein neues Buch von Lutz Helmig mit dem Titel „Gesundheit und Freiheit“, Entwurf einer Gesundheitswirtschaft  für freie Bürger habe ich gerade von unserem Freund und Mitstreiter Herrn Professor Walter Krämer, Präsident des VDS (Verein deutsche Sprache) geschenkt bekommen und werde es in der nächsten Zeit durcharbeiten und entsprechende Kontakte mit dem Auto aufnehmen. Des Weiteren habe ich von der Witwe von Herrn Professor Wilhelm Hankel 2 Schriften zum Gesundheitswesen aus seinem Nachlass geschenkt bekommen, aus welchem noch viele Anregungen für die Komplettierung unseres Modells zu erwarten sind. Ich hatte 6 Monate vor dem Tod von Herrn Professor Hankel ein sehr fruchtbares Gespräch zu unserem Thema in seinem Domizil in Königswinter.

Unsere Internetseite wird in den nächsten Wochen weiter optimiert. Sprechen sie bitte Ihre Verwandte und Freunde auf eine Mitgliedschaft in unserem Verein an, damit wir mit einer zunehmenden Anzahl von Mitstreitern die Umsetzung unseres Modellprojektes realisieren können. Die Zeit ist reif und die Probleme unseres Gesundheitswesens sowohl im GKV wie im PKV Bereich werden betroffenen Patienten immer deutlicher.

Kommen Sie bitte zahlreich zu unserer im Anhang angekündigten Veranstaltung nach Achern. Danach erhalten Sie die nächsten Nachrichten im kommenden Monat.

Dr. med. Michael Wey, Vorsitzender „Frischer Wind“e.V.

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.